Swing-Achtel auf dem Saxophon lernen – Saxophon lernen – DailySax 006

Möchtest Du Infos zu neuen Saxophonkursen und Angeboten?
Trage dich in den Saxophon-Newsletter ein. Wir schicken dir gute Saxophon-Tipps.

I have read and agreed to your Privacy Policy.
Powered by the Simple Social Press

#DailySax – http://saxvideotraining.com http://saxbrig.de
006 Swing-Achtel auf dem Saxophon lernen – Saxophon lernen – DailySax 006

Heutige Folge 006: WIE KANN ICH SWING AUF DEM SAXOPHON LERNEN?
Bestimmt habt ihr schonmal Swing gehört – das ist eine Stilrichtung des Jazz. Vielleicht habt ihr auch schon ab und zu in euren Noten (oft oben drüber oder neben der Tempo Angabe) gelesen: „swing“ oder „ternär“.

0:00 Heute geht es um Swing Achtel auf dem Saxophon
1:29 Wie unterscheiden sich normale Achtel von Swing-Achtel Noten?
1:40 Swing üben mit D Dur
2:57 Den Unterschied hören lernen
3:31 Hör dir berühmte Swing Aufnahmen (Platten) von der Count Basie Big Band an.

Das bezieht sich auf die Stilistik des Stückes, genauer gesagt auf die Art, wie ihr die Achtelnoten spielen müsst („triolisch“ ist ein weiteres Wort, das euch vielleicht in diesem Zusammenhang begegnet und dasselbe meint).

Es gibt die „normalen“, geraden Achtelnoten – die ihr wahrscheinlich schon kennt, da man sie in der Regel als erstes lernt – und Swingachtel.

Bei den geraden Achteln sind alle Achtelnoten gleich lang. Man spielt sie, abgesehen von der Klassik, in den Stilen Pop, Funk, Bossanova oder Rock.
Bei Swingachteln ist die erste Achtel länger als die zweite (auf einen Viertelschlag bezogen). Alles basiert auf Achteltriolen: wenn ihr euch eine Triole als Ausgangspunkt vorstellt und die ersten beiden Töne der Triole verbindet, habt ihr das Verhältnis 2:1.
Dabei ist es wichtiger, ein Gefühl zu bekommen, als das irgendwie exakt zählen zu wollen.

Um Swing auf dem Saxophon zu lernen und ein Gefühl für die Stilistik zu bekommen, hört ihr euch am besten ganz viel aus der Swing-Ära an: Count Basie Bigband, Frank Sinatra oder auch Saxophonisten wie Charlie Parker, Coleman Hawkins oder Ben Webster.
Swingachtel kommen grundsätzlich in den Stilen Jazz, Blues, Rhythm `n` Blues und Shuffle vor.

Viel Spaß beim Anhören und Nachmachen!

Die #DailySaxophone Show! gibt dir jeden Tag (oder fast jeden Tag) eine neue Aufgabe zum Üben. Wir machen Übungen für die Technik, Sound, Ansatz, Improvisation und alle Themen rund um das Saxophon.

Wenn ihr Fragen habt, schreibt es unten in den Kommentar Bereich. Ihr könnt auch allgemeine Fragen zur Musik, Jazz, Saxophon Reparatur, Improvisation und so weiter stellen.

Ich freue mich auf euer Feedback!

http://saxvideotraining.com http://saxbrig.de
#saxbrigblog

EMAIL: info@saxvideotraining.com
MESSENGER: m.me/saxbrig

HIER KÖNNT IHR BERND NOCH FINDEN
HOME: http://berndsax.com
INSTAGRAM: https://www.instagram.com/berndsax/
SNAPCHAT: https://www.snapchat.com/add/berndsax
FACEBOOK: https://www.facebook.com/bernd.hartnagel
TWITTER: https://twitter.com/berndhartnagel
TUMBLR: https://hartnagel.tumblr.com

SAXBRIG FINDET IHR HIER:
YOUTUBE: https://youtube.com/user/saxbrig
https://saxbrig.com
https://saxvideotraining.com
https://saxophon-lernen.com
https://saxophonkurse-online.de
INSTAGRAM: https://www.instagram.com/saxbrig/
MESSENGER: https://m.me.saxbrig
FACEBOOK: https://www.facebook.com/saxbrig
FACEBOOK: https://www.facebook.com/saxvideotraining
TWITTER: https://twitter.com/saxbrig
TUMBLR: https://saxbrig.tumblr.com
PODCAST: https://tinyurl.com/yatkkcuq

Comments are closed.